Computertomographie

Home / Computertomographie

Computertomographie (CT)

Unser Gerät ist ein moderner 16-Zeilen Tomograph, der es uns erlaubt, strahlenarm zu untersuchen. Wir erstellen einen 3-D-Datensatz, der es uns ermöglicht, den menschlichen Körper Schicht für Schicht anzusehen. Wir bieten neben dem normalen Spektrum auch die virtuelle Colonoscopie an. Zur Vorbereitung werden einige Blutwerte benötigt- bitte sprechen Sie uns an.

0%
Tendenz 6% der in Deutschland lebenden Menschen erhielten 2009 eine CT-Untersuchung. Tendenz steigend.
0%
Anteil 17% aller Untersuchungen in unserer radiologischen Praxis sind Computertomographien.
0%
Rückgang Im Vergleich zu 1990 starben 2016 33% weiniger Menschen an Herzinsuffizenz.

Gut zu wissen

Die wichtigsten Fragen rund um die Computertomographie.

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht, da der Ablauf individuell angepaßt wird. Im Schnitt dauert eine Untersuchung 15 bis 30 Minuten. Für bestimmte Untersuchungen muss zusätzlich Kontrastmittel eingenommen werden, was die Untersuchungszeit verlängert.

CT ist ein röntgentechnisches Verfahren, bei dem eine bestimmte Region des Körpers Schicht für Schicht sichtbar gemacht wird. Die Computertomographie ist heutzutage in der Medizin zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel geworden. Z.B. bei der Erkennung von Infarkten, Kopfverletzungen oder Bandscheibenvorfällen. Aber auch zur Lokalisierung von Knochenbrüchen oder zur Früherkennung von Lungen- und Darmkrebs.

CT liefert detailgetreu Abbildungen vom Innern des Herzens und anderen Körperteilen. Der Arzt erhält z.B. einen Blick auf die Herzkranzgefäße, ohne dass er dazu einen Katheter einführen muss. Eine CT-Untersuchung zeigt dem Arzt z.B. auch den Zustand der Darmwände – ohne interventionellen Eingriff.

Wir sind für Sie da

Unsere RTO-Spezialisten für Computertomographie.

Dr. Klaus Mott

Dr. Klaus Mott

Facharzt für Radiologie / Fachkunde Nuklearmedizin

Dr. Mott ist seit 2008 Facharzt im RTO.

Terminanfrage

Bitte füllen Sie für eine Terminanfrage das nachfolgende Formular aus.